Freibadsaison im HallenFreizeitBad eröffnet

Aufgrund der guten Erfahrungen im Vorjahr behält das HallenFreizeitBad Bornheim auch 2018 die flexiblen Öffnungszeiten für das Freibad bei. Eröffnet wurde die Freibadsaison in Bornheim wegen der sommerlichen Temperaturen schon am 7. Mai 2018.

Ein Paradies für Wasserratten ist das HallenFreizeitBad Bornheim. FOTO: STADT BORNHEIM

Seitdem kann man draußen im großen Bewegungsbecken schwimmen – vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Am 1. Juni öffnet dann der gesamte Freibadbereich. Unter der Woche hängt dies jedoch ebenfalls von der Wettervorhersage ab.

Das heißt, montags bis freitags müssen mindestens 25 Grad und höchstens 30 Prozent Regenwahrscheinlichkeit angekündigt sein, damit Wasserratten den Außenbereich ab 14.30 Uhr nutzen können.  Die Liegewiese ist dann bis 19 Uhr geöffnet, der Beckenbereich sogar bis 20 Uhr. Ob das Freibad am jeweiligen Tag auf hat, erfahren die Badegäste bis 12 Uhr am Vortag unter www.hallenfreizeitbad.de und auf Facebook unter www.facebook.com/HallenFreizeitBad-198109503591837. An den Wochenenden im Juni öffnet der Außenbereich bei jeder Witterung von 8 bis 19 Uhr.

„Mit den flexiblen Öffnungszeiten folgen wir der Empfehlung einer externen Untersuchung, die zum Ziel hatte, den Personaleinsatz zu optimieren“, fasst der Vorstand des StadtBetriebs Ulrich Rehbann zusammen.

Freibad ab Juli bei jedem Wetter geöffnet

Ab Juli ist das Freibad dann wieder täglich geöffnet: unter der Woche ab 10 Uhr und am Wochenende schon ab 8 Uhr. Die Wiese kann man bis 19 Uhr nutzen, den Beckenbereich bis 20 Uhr. Die Freibadsaison endet voraussichtlich am 9. September 2018. Bei außergewöhnlich guter Wetterlage wird das Freibad seine Öffnungszeiten natürlich flexibel erweitern.

Die Schwimmhalle steht den Badegästen wochentags von 14:30 bis 21:30 Uhr, während der Schulferien von 10 bis 21:30 Uhr und an den Wochenenden von 8 bis 19 Uhr zur Verfügung.