Kinder- und Jugendparlament

Mitmachen. Mitreden. Mitbestimmen.

Was macht das Kinder- und Jugendparlament?

Das Kinder- und Jugendparlament setzt sich für die Interessen von jungen Leuten im Stadtgebiet ein und trägt dazu bei, positive Lebensbedingungen für sie zu schaffen und zu erhalten. Die Mitglieder des Parlamentes nehmen Wünsche und Anregungen junger Bornheimer entgegen und erarbeiten Lösungen, die dann gemeinsam mit dem Bürgermeister und den Ratsgremien umgesetzt oder als Anträge in den Jugendhilfeausschuss eingebracht werden.

Logo Kinder- und Jugendparlament

Sitzungstermine 2018

  • Mittwoch, 20.06.2018, 18 Uhr, Bornheimer Ratssaal, Rathausstraße 2
  • Mittwoch, 12.09.2018, 18 Uhr, Bornheimer Ratssaal, Rathausstraße 2
  • Mittwoch, 12.12.2018, 18 Uhr, Bornheimer Ratssaal, Rathausstraße 2

Die Sitzungen des Kinder- und Jugendparlamentes sind öffentlich.

Wer ist das Kinder- und Jugendparlament?

Maryam El-Zayat Steckbrief
Sarah El-Zayat Steckbrief
Meike Erz Steckbrief
Finja Furthmann Steckbrief
Vanessa Gittel Steckbrief
Matea Gómez Steckbrief
Leandro Halbe Steckbrief
Gina Maria Heinrich Steckbrief
Jan Karol Jütten Steckbrief
Jennifer Keil Steckbrief
Anna Klein Steckbrief
Linda Kopka Steckbrief
Jan Niklas Kreutz Steckbrief
Daniel Lalmas Steckbrief
Eric Räubig Steckbrief
Sophie-Marie Ruppert Steckbrief
Sabrina Schmuck-Lang Steckbrief
Dominik Scheele Steckbrief
Esther Siebert Flores Steckbrief 

Plakat Kinder- und Jugendparlament

Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen des KiJuPa
Sprecherin: Sarah El-Zayat
stellv. Sprecher: Jan Niklas Kreutz
Beisitzerin: Meike Erz
Büro des KiJuPa: Im Bornheimer JugendTreff, Königstraße 31 (voraussichtlich ab 01.06.2018)
E-Mail

Vertreterin des Kinder- und Jugendparlamentes im Jugendhilfeausschuss:
Vanessa Gittel

Vertreter des Kinder- und Jugendparlamentes im Ausschuss für Schule, Soziales und demographischen Wandel:
Daniel Lalmas

Ansprechpartner

Julia Tomkins
Telefon: 02222 9437-5416
E-Mail